Valentin ­čÄČ Die Neunte­čśŹ

Eigentlich wollte ich heute zur Abwechslung mal kein Valentins-Projekt basteln… Aber wie es in meinem Leben so ist, lassen mich ┬ámanchmal Ideen einfach nicht los und ich werde praktisch fast „gezwungen“ mein Inneres Bild in die Realit├Ąt umzusetzen ­čśü­čśâ.

Deshalb gibt es heute, als vorletzte Valentinskreation, eine Shakerkarte inkl. Anleitung Ôś║´ŞĆ. Das Beste daran ist, neben der Tatsache dass man diese Art von Karten wiedermal in unendlich vielen Varianten gestalten kann, dass nicht sehr viele Utensilien zum Basteln ben├Âtigt werden…

image.jpeg

Anleitung

Ben├Âtigtes Material:

image.jpeg

  • Grundkarte 14,8 x 21cm Farbkarton in Fl├╝sterwei├č, in der Mitte (10,5cm) gefalzt
  • Farbkarton in Glutrot mit 9 x 11,5cm f├╝r den Rahmen
  • durchsichtige Folie mit 8,5 x 11cm – in meinem Fall eine Karte aus dem Project Life Set aus der Sale-A-Bration Brosch├╝re
  • Moosgummistreifen in rot oder wei├č – ich habe sie zugeschnitten mit 0,7cm Breite, die L├Ąnge habe ich an den Rahmen m├Âglichst fl├Ąchig angepasst
  • Zum Verzieren: Pailletten, Glitzersteinchen, einen passenden Spruch in Glutrot, eventuell Glitzersteinchen, eventuell Washi Tape und Deko Klim Bim
  • Arbeitsmaterial: Papierschneider, Falzbein, Bastelschere, Stempelset, Stempelfarbe, Tombow Fl├╝ssigkleber, eventuell Klebepunkte f├╝r die Deko

So – LOS GEHT’S ­čśâ­čĹŹ

  1. den roten Rahmen zuschneiden, dazu den Farbkarton bei 1cm anlegen, ich lege den Farbkarton direkt an die Ecke von den Quadratzentimeterlinien an, da ich dann auf dem Lineal genau sehe von wo bis wo ich schneiden muss um jeweils 1cm Rand (Rahmen) zu erhalten. imageimageimageimage.jpeg
  2. Jetzt die Klarsichtfolien mit dem Rahmen verkleben.
  3. Nun die Moosgummistreifen zuschneiden und mit Tombow zusammenkleben. Tipp: ich verwende immer 2 Moosgummist├╝cke ├╝bereinander, da so die doppelte H├Âhe erreicht wird und die Pailletten besser in der Karte „shaken“ k├Ânnen ­čśë. Die gedoppelten Streifen dann auf den Klarsicht-Rahmen-Teil mit Tombow kleben.┬áDarauf achten, das der Moosgummi weder ins „Fenster“ steht, noch unter dem Rahmen hervorragt.┬áimage
  4. Da ich diesesmal einen Spruch in der Mitte vom Kreis stehen haben wollte, habe ich den Stamp-a-ma-jig verwendet. Damit konnte ich vorher genau festlegen wo ich die Schrift haben wollte und brauchte nur noch abstempeln ­čśü.┬áimage
  5. Als n├Ąchstes werden die Pailletten auf die Mitte der Karte gegeben und dann der Rahmen mit Tombow aufgeklebt. Daf├╝r verstreiche ich den Tombow sehr d├╝nn und m├Âglichst fl├Ąchig auf dem Moosgummi und platziere dann den Rahmen auf die Karte.┬áimageimageimage.jpeg
  6. Jetzt noch nach Lust und Laune verzieren…image.jpeg

FERTIG ­čśâ­čĹĆ­čĹĆ­čĹĆ

Ich w├╝nsche Ihnen viel Erfolg und Spa├č beim Nachbasteln ­čśŐ und bei Fragen bitte gerne bei mir melden ­čśë.

Liebe Gr├╝├če

Daniela­čĺĽ

Diese Stampin‘ Up Produkte habe ich heute verwendet:

4 Gedanken zu “Valentin ­čÄČ Die Neunte­čśŹ

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / ├ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / ├ändern )

Verbinde mit %s