Zwei in einem… Oder die Geschenk- / Windlichtbox

Es ist soweit, nun kann ich eines meiner liebsten heurigen Weihnachtsprojekte zeigen und das freut mich sehr!

🎶Tataa🎶


  
Die ursprüngliche Idee war, für das Hauptgeschenk *eine spezielle Creme*  eine hübsche Verpackung zu zaubern…

Nun wird sich vielleicht der Eine oder Andere denken, naja recht süße Box… Aber so ähnlich hab‘ ich das schon hundertmal gesehen…, naja abwarten – das Schöne/Besondere liegt im Detail 😉

Während ich also an den Maßen für diese Verpackung getüftelt habe, die ich ursprünglich in einer anderen Variante bei Crafty Caroline entdeckt habe, fiel mir ein, dass es super wäre, wenn man diese Box später auch noch anders verwenden könnte und zwar als Windlicht für ein Teelicht 😃.

Also habe ich kurzerhand eine zweite Box – diesmal mit dem super goldenen Glitzerpapier von Stampin‘ Up! – mit minimal kleineren Maßen gewerkelt. Diese paßte perfekt in die Erste. Dazwischen wurden noch Klarsichtfolien geklebt und darauf die kleinen, mit der Big Shot ausgestanzten Kugeln befestigt.


  
Die Wirkung ist in Natura phänomenal 😁👍🏻. Leider kommt das auf den Fotos immer nur sehr wenig rüber 😏.

Ein besonderes Highlight ist noch die Masche auf dem Deckel. In diese habe ich einen mini Magneten eingearbeitet, so kann nun die Masche abgenommen werden und der Deckel passt perfekt unter das Windlicht. Die ausgestanzten Kugeln und die Glitzersteinchen habe ich natürlich von der Höhe darauf abgestimmt 😉.

Außerdem ist es ein süßes Detail, dass die Masche je nach Stimmung gerade oder schräg auf dem Deckel gedreht werden kann ☺️.


  
So, ich hoffe mein Projekt findet nicht nur bei meiner Freundin, sondern auch bei Ihnen guten Anklang.

Falls jemand gerne die Maße möchte, oder das notwendige Zubehör für diese Box/Windlicht bestellen möchte, dann bitte gerne per Email melden oder einen der Links/Shop auf diesem Blog verwenden 😊.

An Alle noch einen schönen Stefani-Tag 💖

Daniela

P. S. Über Komentare würde ich mich sehr freuen 🌺.