Anleitung Verschlusskarte – Shutter Card

Anleitung Verschlusskarte – Shutter Card

Hallo meine lieben Blogleser,

in meinen Urlaub verabschiede ich mich heute mit einer Verschlusskarte. Diese Art von Karte, die wie eine Kamerablende wirkt, hat mich schon immer fasziniert 😊.


Da bereits mehrere meiner Kundinnen nach einer Anleitung dazu gefragt haben, habe ich dieses Projekt nun in Angriff genommen und eine YouTube Anleitung gedreht:

Und hier sind wie versprochen alle Maße:

  • Grundkarte in Flüsterweiß 14,5 x 28 cm Falzen jeweils bei 7cm (links und rechts)
  • 4 Stück DSP für die Seitenteile: 6,7 x 14 cm
  • 1 Farbkarton für den Mittelteil (aus diesem wird die runde Öffnung herausgestanzt) 11 x 14,5 cm
  • 1 DSP, oder Flüsterweiß zum selber stempeln, für den Mittelteil 10,5 x 14 cm
  • 1 Stück Aquarellpapier ca. 10 x 10 cm  für den Hintergrund / Spruch (Optional)
  • 2 Stück Farbkarton für die Verschlusstechnik 10 x 10 cm falzen auf einer der schmalen Seiten bei 1 cm und auf der gegenüberliegenden Seite, wie im Video beschrieben, ein 3-Eck herausschneiden
  • 1 Stück Flüsterweiß für die Banderole 5 x 29,8 cm
  • 1 Reststück Flüsterweiß für die Blüte

Viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachbasteln 😉😁 und vielleicht mögen Sie mir einen Kommentar schreiben wie es Ihnen ergangen ist… 😃👍

Liebe Grüße

Daniela Hödl 💕

P. S. An den Samstagen erwarten Sie auf meinem Blog trotz Urlaub jeweils ein kleiner Beitrag mit YouTube Video 😉… Reinschauen lohnt sich also 😁.

Verwendet habe ich heute folgende Stampin Up Produkte:

Video zum Kartenset „Grüße wie gemalt“

Video zum Kartenset „Grüße wie gemalt“

Hallo, hallo meine lieben Blogleser 😊!

Heute war es nun soweit, mein YouTube Video mit 10 alternativen Layouts zum Kartenset ging pünktlich um 9:00 Uhr online 😁.

Wer meinen YouTube Kanal verfolgt, dem ist vielleicht schon aufgefallen, dass ich es nun endlich geschafft habe immer am Samstag um 9:00 Uhr meine Videos parat zu haben *ganzstolzaufmichbin* 😂😂😂… in Wirklichkeit lerne ich noch immer täglich dazu und bemühe mich aus Leibeskräften ein möglichst guter Stampin Up YouTuber zu werden 😁😊😊.

Dazwischen gibt es natürlich auch noch ab und an sporadisch ein kleines Zuckerl Video, mit Tipps oder Aktuellem – je nach dem was gerade ansteht. Allerdings bleibt das Samstagsvideo fix. Sozusagen eine Institution *lach* 😂😂😂.

Nun zurück zum Thema 😊 hier geht’s Schnur strax zu meinen 10 Karten:

Über Kommentare, Anregungen oder auch konstruktive Kritik, freue ich mich immer 😉…

Viel Spaß beim Anschauen und alles Liebe 

Daniela Hödl 💕

Kartenset „Grüße wie gemalt“,

Kartenset „Grüße wie gemalt“,

Hallo meine lieben Blogleser 😊

heute war ein turbulenter Tag und dennoch fand ich eine Lücke in der ich noch meine letzten Kataloge postfertig verpacken konnte. Es ist mir sogar gelungen noch jeweils ein kleines Kärtchen dazu anzufertigen 😁 *jippieh*.

Jetzt war es zeitlich doch schon knapp und so musste ich mir eine schnelle und doch besondere Variante einfallen lassen 😉. Also ließ ich meinen Blick in Höchstgeschwindigkeit über meine Stempelsets schweifen und voila blieb er doch prompt beim nagelneuen Kartenset „Grüße wie gemalt“ hängen 😇😂…

Dass war natürlich DIE Idee 😁 schnell aufgemacht und reingeschaut, habe ich mich auch prompt für folgende drei Karten (die mittlere, senkrechte Reihe) entschieden:


Tja, nun sind die Beispiele meist nicht so ganz mein Fall 🙄 also habe ich sie kurzerhand nach meinem Geschmack abgeändert 😄 und so schauen meine 3 Schätzchen nun aus:


Bei den zwei kleineren habe ich die Blüten in den neuen InColors Meeresgrün und Sommerbeere gestempelt und die Blätter mit dem herrlich, schönen Limette ❤️#loveit!

Dann habe ich die Blüten noch mit Wink of Stella ausgemalt und damit eine wunderschön, leicht glänzende Färbung erhalten 😃… selbstverständlich mussten die neuen Glitzereffekt Lack Akzente auch drauf – ist doch klar 😂😂😂


Bei der größeren Karte habe ich die Blume und die Blätter jeweils in Meeresgrün gestempelt und ebenso mit dem Wink of Stella ausgemalt. 

Allerdings habe ich dieses Mal noch zusätzlich Farbe aufgenommen 😉:

Ist es nicht faszinierend wie traumhaftschön das Limette mit dem Meeresgrün harmoniert und bei den Blättern zusammenspielt? 😍😍😍 Ebenso in der Blüte, da habe ich Puderrosa und Sommerbeere verwendet. Ein bisschen miteinander verblendet und schon kam dieser schöne Effekt dabei heraus 😁 *ganzbegeistertbin*. In der Mitte habe ich noch eine Spur Limette und ganz wenig Puderrosa verwendet, so sieht nun auch der Blütenstempel für mich stimmig aus 😊…


Nachdem ich nun diese drei Kärtchen angefertigt hatte, bin ich heute noch „froher“ (kann man dass so sagen 😂😂😂 – ich beschließe JA – weil es stimmt 😉😁) dass ich mir dieses Set bereits im Vorverkauf bestellt habe… Es hat meine Erwartungen mehr als erfüllt! 

Die Blümchen und Sprüche finde ich wieder sehr gelungen und waren auch einer der Hauptgründe warum ich dieses Kartenset überhaupt genommen habe. Auch das drumherum wie Glitzerblumen, Stanzteile usw. sind ein Traum! Leider können die Katalogfotos der Wirklichkeit nicht mal ansatzweise das Wasser reichen 😏… wer es also gerne mal „näher“ sehen möchte und auch gerne sehen möchte, wie ich diese Karten bastle, sollte am Samstag auf meinem YouTube Kanal reinschauen 😉😁.

Bis dahin, alles Liebe und schönen Feiertag 🌸💕🌸

Daniela Hödl 

Osterkörbchen selbst gemacht 🐰

Osterkörbchen selbst gemacht 🐰

Hallo meine lieben Bastler,

heute habe ich ein gaaaaaaanz süßes Osterkörbchen in ein Video Tutorial für Sie gepackt 😊. Gefunden habe ich es bei Stamping Lounge und es dann auf meinen Geschmack abgewandelt. Außerdem habe ich ein paar Tipps für Sie zum Thema Zuschneide- und Falzarbeiten 😉… Jedoch Vorsicht, es kostet ein bisschen Zeit, etwas Mühe und gaaaaaanz viel Geduld mit hin und her ruckeln. Das Ergebnis spricht dann für sich und kann sich sehen lassen, oder? 😃


Hier nun aber als erstes der Link zum Video und darunter dann nochmal alle Maße mit optimiertem Arbeitsablauf. Viel Spaß beim Anschauen 😁

Benötigte Materialien:

  • 1 Bogen Farbkarton 
  • 1 Stück Flüsterweiß für den Anhänger (Blumen-Ei)
  • 1 Stück passender Farbkarton für das Anhänger Thinlits (Blumen-Ei)
  • 1 Stück Flüsterweiß für den Gruß
  • ein paar Glitzersteinchen
  • und eventuell noch 1 Feder

Zuschnitt:

  • 6,5 cm x 25 cm aus dem A4 Bogen Farbkarton 
  • Aus dem Reststück 12 cm x 16 cm

Beide Teile bestempeln. 

Dann vom größeren Stück der Länge nach, 1 Streifen mit 1,5 cm Breite abschneiden und auf 1,5 cm x 21 cm einkürzen (=Korbhenkel)

Falzen:

  • Das restliche, größere Papier (5 cm x 25 cm)  bei 6 + 12 + 18 + 24 cm falzen. 
  • Das kleinere Papier (12 cm x 16 cm) von beiden Seiten bei 5 cm falzen. Das bedeutet das Sie rechts und links 5 cm Papier haben und in der Mitte 6 cm. 

Streifen schneiden:

  • Das große Papier der Länge nach in 2 Streifen zu je 1,5 cm schneiden. Der Reststreifen muss dann 2 cm breit sein. Sie erhalten also 2 Streifen zu je 1,5 cm x 25 cm und 1 Streifen von 2 cm x 25 cm 😊
  • Das kleinere Papier der Länge nach in je 1,5 cm Streifen schneiden. Sie erhalten damit 8 Streifen zu je 1,5 cm x 16 cm. 

Das war’s 😉😁. So sollten Sie die Streifen bestempelt, gefalzt und geschnitten auf die schnellste Weise erhalten. Wenn Sie noch eine andere Idee haben wie man den Stempel-, Falz- und Schneideprozess vom Ablauf noch optimieren könnte, dann lassen Sie uns das bitte gerne in einem Kommentar erfahren 😍😃. Ich bin für optimierte Arbeitsabläufe immer gerne offen! 😉😊

Viel Spaß beim Basteln und gutes Gelingen wünscht Ihnen 

Daniela Hödl 💕

Workshops – Workshops – Workshops

Workshops – Workshops – Workshops

Hallo liebe Bastler- und BlogleserInnen 😊,

nach einer ziemlich turbulenten Woche, melde ich mich heute mal zurück mit einem kleinen Bericht über meinen letzten Workshop und natürlich auch dem Bevorstehenden 😁😉.

Los geht’s mit dem Frühlingsworkshop vom letzten Samstag:

Wir waren 10 1/2 bastelbegeisterte Mädls, verteilt rund um zwei große, zusammengestellte Tische und es war einfach grandios 😍👍😍. Starten wir aber mal ganz am Beginn mit Fotos vom Tisch und den Plätzen bevor die Mädls eintrafen… UND JA diesmal habe ich tatsächlich auch ans fotografieren gedacht 😇😁 *ganzbegeistertvonmirselberbin* hihi


So sah es also aus bevor wir losgelegt haben – soll heißen, so sah es kurz aus, seeeehr kurz 😂😂😂 danach eher so:


Ich bin mir sicher, dass Sie dieses Phänomen kennen, richtig?! 😁

Man sieht schon, alle waren super konzentriert bei der Arbeit 😊 und haben wunderschöne Karten gewerkelt 😍😍😍. 

Gestartet haben wir mit diesem Design:


Immer wieder faszinierend, dass zwar alle die mehr oder weniger selben „Grundmaterialien“ bekommen und dennoch keine Karte der anderen gleicht 😃…

Weiter ging es mit diesem Modell:


Genial oder?! Die Mädls waren einfach fantastisch 👍😊!

Danach gab es ein kurzes Päuschen – ein Café war dringendst notwendig 😁.

In die Dritte Runde ging’s mit ganz viel Stil 😃 und dem traumhaft schönen DSP „Stille Natur“ 


Und last but not least spielten wir noch ein bisschen mit dem Hauptgewinn meines Blog-Gewinn-Spiels dem Produktpaket „Besondere Grüße“ 😍😊😍 – wer es noch nicht gelesen hat, hier der Link zum Gewinnspiel *klick*


Das war also der Frühlings-Workshop und es machte wirklich unglaublich viel Spaß! Nochmal ein ganz, ganz herzliches Danke an alle Teilnehmer ❤️🌹❤️!!

So! Und nun folgt noch die Einladung für den nächsten Workshop 😃😃😃 :

  • wir basteln am Mittwoch 22.3.2017
  • los geht’s um 19:00 Uhr für ca. 3 Stunden
  • das ganze findet im Café Zillertal in Strass i. Z. statt (sehr zentrale Lage, nur ca. 3 Minuten von der Autobahn entfernt und ganz leicht zu finden)
  • gebastelt werden 3 Projekte rund um’s Thema „Ostern“ 🐰🌷🐰
  • Workshopkosten € 25,– inkl. Material 
  • es können maximal 10 Personen teilnehmen, also schnell anmelden! Emailanmeldung hier *klick*
  • Obendrauf gibt es für jeden Teilnehmer als kleines Zuckerl einen € 5,– Gutschein für Stampin‘ Up Produkte 😁

Na? Klingt das gut? Perfekt! Dann anmelden – ich freue mich auf Sie!!

Mögliche Fragen:

  • Muss ich bereits Stampin‘ Up Kunde sein, bzw.  Bastel- Stempelerfahrung haben? 

Antwort: 

Nein! Es ist ganz egal ob Sie bereits bastelerfahren sind, oder diese Gelegenheit nützen um mal ins Stempelvergnügen „rein zu schnuppern“. Es werden Ihnen alle Basteleien sicher Gelingen und ich hoffe Sie werden einen schönen Abend mit viel Spaß verbringen. 

  • Muss ich etwas mitbringen?

Antwort:

Nein, alle Materialien die wir zum Basteln benötigen wie Papier, Stempelfarben, Stempelsets, BigShot, Scheren, Kleber usw.  werden von mir zur Verfügung gestellt. Alle Bastelprojekte die Sie gefertigt haben, dürfen Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen. 😊

  • Muss ich etwas kaufen?

Antwort:

Definitiv NEIN!!!!! Es ist ein reiner Bastelabend bei dem wir gemeinsam Projekte  erarbeiten, Sie verschiedenste Techniken ausprobieren können und natürlich diverse Fragen stellen können. Frei nach unserem Stampin Up Motto:

 Wir lieben was wir tun, wir teilen was wir lieben und helfen somit anderen durch eigene Kreativität Erfolge zu erzielen 😊.

Haben Sie noch Fragen? Dann zögern Sie bitte nicht mich zu kontaktieren!

daniela@kerzendesign-tirol.at

Alles Liebe und bis bald 🌸

Daniela Hödl💕