Meine lieben Blogleser,

es ist unglaublich und doch sehe ich wieder wie die Zeit im Flug „vergeht“. Meine Teamkollegin Christine ist heute tatsächlich schon 1 volles Jahr bei Stampin‘ Up und mir ist als ob es gerade vor ein paar Wochen war, als Christine diesen Schritt wagte 😳😇 …

Nun ist das heute jedenfalls ein Grund zum Gratulieren und auch um mal einen Blogbeitrag zu Ehren Christines zu verfassen!

Also beginnen wir damit sie ein bisschen besser kennen zu lernen und ihr ein paar Fragen zu stellen 😁😃😁

Daniela: Wie sind Sie zu Stampin‘ Up gekommen?

Christine: Die Kreativität von selbstgebasteltem hat mich schon immer fasziniert und so war ich auf der Suche nach qualitativ hochwertigen Handstanzen, um meinen Basteleien mehr Lebendigkeit zu verleihen.

D: Was hat Sie bewogen den Schritt zu wagen und selber Demo zu werden?

C: Die unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten und die Qualität der Produkte haben mich bewogen selbst Demo zu werden. 

D: Haben Sie vorher schon viel mit Papier gebastelt oder haben Sie mit Stampin‘ Up ein neues Hobby entdeckt?

C: Wenig. Vor ca. zehn Jahren habe ich durch Zufall zur Malerei gefunden und so manche Glückwunschkarte selbst kreiert. Hat immer für einen Wow 😳 Effekt gesorgt, sodass Stampin‘ up zu einem neuen Hobby für mich wurde.

D: Was basteln Sie am Liebsten (Karten, Verpackungen, Scrapbooklayouts…) und warum?

C: Gerne bastle ich Karten ♥️, noch lieber beschäftige ich mich mit Geschenk 🎁 Verpackungen der besonderen Art. Ist immer eine kniffelige Herausforderung für mich haha 🎥

D: Warum würden Sie andere ermuntern mit dem Stempel Hobby zu beginnen und/oder eventuell selber Demo zu werden? 
C: Weil es einfach viel Spaß macht und man immer wieder ganz nette Menschen kennenlernt. 

Vielen Dank Christine, dass Sie den Spaß, ein kleines Interview zu führen, mitgemacht haben 😃 und uns einen kleinen Einblick geschenkt haben 😊.

So, dass waren also Christine’s Antworten auf meine Fragen und nun möchte ich die Chance nutzen um auch selber noch ein bisschen von ihr zu erzählen und Ihnen eines ihrer Meisterstücke zu zeigen😍.

Am Meisten gefällt mir, dass Christine Ihren ganz eigenen Demo Weg gestaltet. Sie ist kein Fan vom selber im Internet präsent sein. Führt also weder Blog, noch YouTube Kanal noch Facebook Seite etc., sondern sie bastelt lieber in erster Linie für sich und ihre Lieben. Das 2. Standbein bestreitet Christine mit Verkaufsständen auf Märkten und Messen 😊. Ihre Markt- und Messe Auftritte sind immer sehr beliebt, weil Christine wunderschöne kleine Verpackungen und natürlich auch Karten werkelt. Auch für Spezialanfertigungen und Aufträge für Hochzeits-, Taufe- oder Geburtstagseinladungskarte, ist sie immer gern zu haben. So refinanziert sie einen Teil von ihrem neu entdeckten Hobby und genießt als Demo natürlich auch die günstigeren Einkaufspreise. Zum Abschluss möchte ich Ihnen noch ein ganz besonderes Werkstück von ihr zeigen 😍… gebastelt wurde es zu einem runden Geburtstag eines Familienmitglieds. Der „junge Mann“ ist begeisterter Hobbyfotograf und da passte es zu seinem runden Geburtstag natürlich sehr gut ihm dieses ausgefallene Geschenk zu machen:

Gefunden hat sie diese coole Vintage Camera auf YouTube, allerdings mit französischer Anleitung und nur lückenhaften Maßangaben 😏… so musste sich Christine das gute Stück selbst erarbeiten (daher verzichte ich an dieser Stelle auf die Verlinkungen zu dem ursprünglichen Video). In mühevoller Kleinarbeit hat sie es nach Tagen geschafft diese unglaubliche Kamera fertig zu stellen, ich ziehe hier echt meinen „Bastler-Hut“ und kann nur WOW WOW WOW sagen 😍😍😍.

Liebe Christine – schön dass Sie in meinem Team sind! Auf viele weitere schöne SU Jahre 🍾🥂!

Daniela 💕

4 Gedanken zu “Ein Interview zum 1. Jahrestag

    1. Hallo lieber kleiner Vampir,

      ja die Kamera ist echt unglaublich und soweit ich weiß hatte der Beschenkte eine ziemliche Freude damit… 🙂 Wieviel Arbeit da jedoch wirklich dahinter steckt, kann glaube ich ein „Nicht Bastler“ eher nicht einschätzen 😉

      GLG
      Daniela

      Gefällt mir

      1. Huhu 🙂

        Ja, das ist wohl wahr… darum (leider – aber ich bin immer sehr traurig, wenn z.B. liebevoll gebastelte Verpackungen gleich nach dem Öffnen in den Müll fliegen) verschenke ich Selbstgebasteltes nur noch an die, die das auch halbwegs zu schätzen wissen.

        Ich hab mir vor einiger Zeit übrigens einen genialen Stempel gekauft. Der Text lautet:
        „Wenn Du wüsstest, wie lang ich dafür gebraucht habe, würdest Du es nie wegwerfen“. Genial, gell? Ich hab ihn bereits verwendet…..

        Liebe Grüße
        KleinerVampir

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s